Montag, 5. März 2018

Jazz im Köllenhof am 6. März mit „Black Rhine Quintet“

In der mit Saxophon, Trompete und Rhythmusgruppe klassisch besetzten Jazzcombo haben sich der Meckenheimer Saxophonist Frank Wolff, Dieter Biermannaus Wesseling am Schlagzeug, der Kölner Pianist Markus Franke und der Bassist Jürgen Lülsdorf aus Bonn-Schwarzrheindorf sowie der Kölner Trompeter Christian Waßong zusammengefunden.

Beim Konzert stehen diesmal Jazzoriginale im Mittelpunkt. Neben bekannten Klassikern wie Take Five und Spain sowie modernen Titeln von Bob Berg (Friday Night at the Cadillac Club) und Roy Hargroves „Straßbourg St. Denis“ werden auch Eigenkompositionen des Bandpianisten Markus Franke interpretiert.
Das Feedback der Besucher bisheriger Konzerte war gerade deswegen so positiv, weil die "Mischung stimmt" und alle Musikliebhaber auf ihre Kosten kommen – der Jazzpurist ebenso wie der Rock- und Popmusikliebhaber.

Der Eintritt ist wie immer frei, den Musikern darf die Leistung aber sehr gerne „bescheinigt“ werden.

Dienstag, 06. März 2018, 20.00 Uhr, anschließend Jam-Session
Köllenhof, Marienforster Weg 14, 53343 Wachtberg-Ließem